Förderverein der Offizierschule des Heeres

Impressionen von der Graf-Stauffenberg-Kaserne

Beginnend 1873 wurde die bautechnisch einmalige und ausschließlich für die militärische Nutzung konzipierte Anlage unter der Leitung vom damaligen sächsischen Kriegsminister, General der Kavallerie von Fabrice errichtet. Die im Zentrum der Kasernenstadt ebenfalls neu errichtete Kadettenanstalt wird nun wieder durch die Offizierschule des Heeres ihrem ursprünglichen Zweck entsprechend genutzt.

Historisches Neues Lehrsaalgebäude - Heute Rechenzentrum und Ausbildungszentrum für computergestützte Gefechtsstandssimulation
Historisches Lehrsaalgebäude - Heute Ausbildungszentrum für computergestützte Gefechtsstandssimulation (SIRA)
Blick über den "Campus" mit dem Kadettenhaus links und dem Torhaus rechts
Blick über den "Campus" mit dem Kadettenhaus links und dem Torhaus rechts
Torhaus der ehem. Kadettenanstalt - Heute Unterkunft der Stammkompanie
Torhaus der ehem. Kadettenanstalt - Heute Unterkunft des Stabsquartiers
Blick über die Albertstadtkaserne im Jahr ihrer Inbetriebnahme 1998 - im Vordergrund das neue Hörsaalgebäude
Blick über die Graf-Stauffenberg-Kaserne im Jahr ihrer Inbetriebnahme 1998 - im Vordergrund das Hörsaalgebäude
   Seite 1 von 6    Weiter